Feedback


"Angelika ist sehr verantwortungsbewusst. Ich bin mir sicher, dass sie jede Tour fünfmal abgefahren ist und geprüft hat, bevor sie Gäste mitnimmt. Auch als einheimische Bikerin hat es Vorteile, mit Angelika zu fahren: Sie kennt die kleinen verstecken Pädchen, wie wir im Westerwald zu Singletrails sagen. Und obwohl ich nicht so fit bin wie sie, lässt sie es mich nie spüren. Ich habe mich noch nie unwohl oder unter Druck gesetzt gefühlt." 

Carmen Haubrich, MTB-Fahrerin aus Langenbach 

 

"Das Konzept, nur mit Frauen zu fahren, finde ich sehr angenehm. Männer sind einfach stärker als Frauen. Das liegt in den Genen. Viele fahren voraus und gerade am Berg, wenn man als Frau kaum hinterher kommt, hat man kaum Pausen. Oben angekommen, geht es schon weiter. Natürlich gibt es auch andere Männer, die Rücksicht nehmen. Aber auch die wollen ja nicht unterfordert sein. Eine pure Frauengruppe - da sind wir unter uns. Ich freue mich auf die nächste Tour." 

Karin Winter, MTB-Fahrerin aus Daaden 

 

"Wir fahren einmal wöchentlich mit 10 bis 12 Mann MTB im Drei-Länder-Eck. Angelika setzt sich seit Jahren gegen die Übermacht der Männer durch. Sie ist nicht der Sprinter, aber unglaublich ausdauernd und kann sich gut einschätzen. Zusammen haben wir schon größere Events organisiert, wie 80 Mountainbiker fahren für den guten Zweck. Angelika ist im Organisations-Team immer ein guter Vorausdenker. Und sie hat Lust auf neue Leute. Ein offenherziger Mensch. Das sind gute Charaktereigenschaften für eine Tour-Leiterin."

Achim Jahnke, MTB-Fahrer aus Daaden