Druidenstein

Druidenstein, www.upanddown-touren.de

 

Druiden nutzten ihn als Opferstätte und ein germanischer Volksstamm verehrte hier die Sonne - so heißt es zumindest im Volksmund. Der "Druidenstein", ein Basalt-Kegel von 20 Metern Höhe und einem Alter von 25 Millionen Jahren, hat schon immer die Fantasie angeregt. Von uns verlangt die "Druidenstein"-Tour weniger Vorstellungskraft, aber mittlere Kondition. 


Entlang dem Daadebach fahren wir in Richtung Alsdorf und biegen in kleine Waldwege ein. Auf breiten Waldwegen erreichen wir langsam ansteigend den "Druidenstein". Dort rasten wir. Danach geht es etwas steiler über die Höhen von Dermbach. Wir nehmen uns Zeit, die verschiedenen Ausblicke zu genießen. Ein leicht zu fahrender Singletrail führt uns von Dermbach nach Herdorf. Dort fließt das Flüsschen "Heller". Ein verwunschener Weg führt uns an ihrem Ufer entlang. Durch das Sotterbachtal erklimmen wir noch den Berg "Hohenseelbachskopf", einen erloschenen Vulkan. Hier und da schauen bizarre Basalt-Formationen aus dem Wald hervor. Wir rasten an der Wald-Gaststätte und lassen die MTB-Tour gemütlich ausklingen. Von dort ist es nur noch ein kurze Abfahrt zurück nach Daaden. 

 

Einkehr: www.blockhaustip.de 

 

Datum

 

So. 28.04.2019

So. 18.08.2019

 

Distanz

 

35 km

 

hm

 

700 hm

 

Dauer

 

4 - 5 Std.

 

Preis

 

42 €