Fuchskaute

Fuchskaute, www.upanddown-touren.de

 

Hoch zum erloschenen Vulkan!

Die "Fuchskaute" ist mit 657,3 Metern über Normal Null der höchste Berg des Westerwaldes. Er spuckt zwar kein Feuer mehr, aber wird uns Mountainbiker bestimmt zum Schwitzen bringen. Eine up&down-Tour für erfahrene und ausdauernde Bikerinnen. 

 

 

 

Wir folgen dem Daadenbach in Richtung "Steinches Mühle", einer romantischen Getreidemühle mit Fachwerk und Reetdach aus dem Jahre 1610. Über Wald- und Wiesenwege geht es von dort stetig ansteigend bis zum "Stegskopf", der zweithöchsten Erhebung des Westerwaldes, der mit dichtem Nadelwald bewachsen ist. Eine Zwischenetappe, denn der höchste Berg wartet auf uns ... Über kleine Waldwege, Wiesenabschnitte und Single-Trails arbeiten wir uns der "Fuchskaute" im Norden entgegen. Diese Basalthochebene ist im Winter Skigebiet, im Sommer Mountainbike-Paradies pur. Erfolgreich ausgepowert rasten wir im Biergarten. Danach radeln wir an einem Stausee vorbei, der kleinen "Breitenbachtalsperre". Landschaftlich schön und ruhig gelegen, sind auf dem See im Sommer Wasservögel zu beobachten. Wir wenden uns wieder in Richtung Daaden, fahren bergauf und bergab und kommen dabei auch an dem Naturdenkmal "Trödelsteine" vorbei. Schräge Basaltklippen, die uns kurz vom Sattel absteigen lassen und uns zum Abschluss der Tour zum Klettern einladen. Von dort ist es nur ein kurzer Ritt nach Daaden zurück. 

Einkehr: Fuchskaute Restaurant & Lodge 

 

Datum

 

Sa. 20.07.2019

Sa. 17.08.2019

Distanz

 

55 km

 

hm

 

900 hm

 

Dauer

 

6 - 7 Std.

 

Preis

 

53 €